Brest - La Coruna - Lissabon 1995

mb1895.JPG (545752 Byte)
Törnplan
kojenplan.jpg (86748 Byte)
Kojenplan
begruessung.jpg (95017 Byte)
Begrüssung durch Käpt'n Paul
uebung.jpg (75882 Byte)
Rettungsübung
kartoffel.jpg (55001 Byte)
Beim Kartoffelschälen
Dies war mein erster Törn. Ich war ganz schön aufgeregt. Bei der Überfahrt nach La Coruna war die Biskaya erstaunlich ruhig. Nur vor La Coruna hatten wir einen tierischen Nebel und mußten verstärkt Ausguck gehen. Wahrscheinlich war dies auch der Grund dafür, daß mehr Beck's-Bier getrunken wurde als geplant. Aber in La Coruna kam dann ein LKW mit Nachschub. 
lacoruna.JPG (146721 Byte)
La Coruna
sandra1.JPG (59746 Byte)
Sandra & Micky
holgi.jpg (79338 Byte)
Holgi bei der Einweisung
runde1.jpg (75979 Byte)
Jochen, Achim, Kuddl, ?, Andreas und Holgi
Auf der Weiterfahrt nach Lissabon machten wir dank des guten Wetters unseren Badetag mitten im Atlantik über mehr als 6000 Meter Wasser. Ein komisches Gefühl. Gut, daß wir nicht sahen, was da unter einem rumschwamm. Im Verlauf der Überfahrt haben wir sogar Wale gesehen. Das Rudel war höchstens 200 Meter von der Alex entfernt und man konnte die Kolosse wunderbar beobachten. Natürlich sind alle sofort unter Deck gerannt um die Kameras zu holen. Doch bis wir wieder an Deck waren, waren unsere neuen Freunde schon wieder in den Tiefen des Atlantiks verschwunden.
runde2.jpg (71792 Byte)
Fröhliche Runde
runde3.jpg (66634 Byte)
Fröhliche Runde
runde4.jpg (419879 Byte)
Runde
arbeit.jpg (78851 Byte)
Beim Spleissen
capdin.jpg (433721 Byte)
Captain's-Dinner
Die Einfahrt nach Lissabon war beeindruckend. Besonders die große Brücke, die der Golden-Gate Bridge in San Francisco ähnelt, schien weniger hoch als sie in Wirklichkeit war. Es hatte den Anschein, daß unser Großmast oben anstossen würde. Aber natürlich hatte es noch genug Platz. Die Brücke bekamen die Portugiesen übrigens irgendwann von den Amis geschenkt. Irgendwie als Revanche für ein Geschenk, das die Amis irgendwann mal von Portugal bekamen (wenn ich's recht verstanden habe). Außerdem wurde hier einer der Werbespots für  Becks gedreht. Man erzählt sich, daß während des Drehs der Wind einschlief und da jeder Drehtag Geld kostet, fuhr die Alex einfach rückwärts um die Segel aufzublähen. Für den Werbespot wurde dann der Film rückwärts laufengelassen, so daß es so wirkt, als ob die Alex vorwärts segelt. Um Lissabon kennenzulernen hab ich zusammen mit meinem Toppsi Michael Wieben und Sandra Rothgang (Matrosin) einen privaten Fremdenführer engagiert, der uns im Daimler durch die Stadt kutschiert hat. Lissabon ist eine sehr schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, Straßencafes und Einkaufsmeilen. Am nächsten Tag ging's dann zurück nach Deutschland. Ich denke, das grüne Schiffchen wird mich sicher nochmal wieder sehen.
bruecke1.JPG (158091 Byte)
Lissabon
lissabon1.JPG (141795 Byte)
Lissabon
bruecke2.JPG (122276 Byte)
Lissabon
turm.JPG (127863 Byte)
Lissabon
denkmal.JPG (122971 Byte)
Lissabon
Besondere Grüße an: Michael, Sandra, Charlie Fraunhofer, Axel Stadie und Uwe Raschke