Las Palmas - Gomera - Puerto  - Mogan Teneriffa

164-6497_IMG.JPG (90911 Byte)
Törnplan
wp.JPG (99925 Byte)
Wachplan
04wache.JPG (150783 Byte)
0-4 Wache
48wache.JPG (143569 Byte)
4-8 Wache
Der Crewwechseltag auf Gran Canaria zog sich mal wieder endlos dahin, da die Flieger hier erst sehr spät landen. So nach und nach verabschiedete sich die alte Crew und die Neuen kamen an Bord. Wie schon letzte Woche war Krischan unser Käptn und begrüßte abends die Neuankömmlinge. Danach traf man sich noch wachweise um die nötigsten Dinge den Neulingen zu erklären. Wie schon die letzten Wochen war ich wieder Toppsmatrose der 0-4 Wache. Geändert hatte sich allerdings, daß der Belgier Yves, der die letzten 2 Wochen mein Steuermann war, nun als Matrose in der 0-4 fuhr. Eigenartiges Gefühl. Aber mit ihm hätte ich noch monatelang 0-4 fahren können. Naja, jedenfalls gingen wir nach der Einweisung wieder mit unserer neuen Wache in die Stadt um die Leute kennenzulernen. 
volkpetpetkris.JPG (119017 Byte)
Stm Volker, Peter & Peter
und Käptn Krischan
olafgunnar.JPG (94138 Byte)
Smuts Olaf & Gunnar
gerdvolkerreiner.JPG (121540 Byte)
Maschinisten 
Gerd, Volker und Reiner
begruessung.JPG (115575 Byte)
Begrüssung durch den Käptn
Der nächste Tag begann mit der Sicherheits- und Riggeinweisung. Nach dem Mittagessen gings raus auf See. Vor dem Hafen auf Reede lag dort die Exellence, ein 280 Meter langer Gastanker. Da Yves, wenn er nicht Alex segelt, dort als 1.Steuermann hauptberuflich fährt, haben wir uns mit denen zum Fotoshooting verabredet. Ganz nah sind wir am Heck dieses Stahlkolosses vorbeigefahren damit wir von dem Schiff ein paar Fotos machen konnten. Auf der Brücke des Tankers standen die Kollegen von Yves und knipsten ihn auf unserem grünen Böotchen. War eine nette Einlage. Danach steuerten wir NO-Kurs, bis wir die nördliche Höhe von Teneriffa erreicht hatten. Während der ersten Nacht änderten wir den Kurs um 2 Tage später in San Sebastian auf Gomera festzumachen..    
yvestanker.JPG (94154 Byte)
Yves und sein Gastanker
morolaf.JPG (129912 Byte)
Moritz und Olaf
andiolaf.JPG (102900 Byte)
Bootsi Andi und LM Olaf
04kartoffel.JPG (94642 Byte)
0-4 beim 
Kartoffelschälen
bootsafari.JPG (127288 Byte)
Bootssafari
Auf Gomera hatten wir 29 Grad Hitze, was die Meisten veranlasste erst einmal an Strand zu gehen um ein kühles Bad zu nehmen. Abends gingen wir in den Ort um mit den Einheimischen irgendein Fest zu feiern
hannmax.JPG (114016 Byte)
Hanna und Maxi
larisrein.JPG (103745 Byte)
Larissa und Reiner
andeck1.JPG (168964 Byte)
Sonnenbaden bei 29 C
seekrank.JPG (101262 Byte)
Seekrank!
yvesanne.JPG (90511 Byte)
Yves & Anne, 
die Belgier
Das Captains-Dinner war wie so oft eines der Highlights eines Törns. Die Smuts Olaf und Gunnar warfen sich mächtig ins Zeug um unsere Gaumen zu verwöhnen. Olaf und Moritz spielten hinterher noch etwas Gitarre bevor dann die Party an Oberdeck mit Musik aus der Dose bis in die späte Nacht weiterging.
164-6467_IMG.JPG (131807 Byte)
An Deck
48gangway.JPG (136091 Byte)
4-8 Wache
ninamartin.JPG (113853 Byte)
Nina und Martin
cd3.JPG (94948 Byte)
Captains-Dinner
Wie immer am darauffolgenden letzten Seetag machten wir morgens nach dem Frühstück Reinschiff und liefen am frühen Nachmittag in Santa Cruz de Tenerife ein. Ein letztes Mal ging's wieder in die Stadt um mit der Wache das Ende des Törns zu begiessen bevor es jetzt auch für mich nach 5 Wochen wieder nach Hause in die Heimat ging.
mickninraland.JPG (117101 Byte)
3 Toppsis & Bootsi
Micky, Nina, Ralf & Andi
menue.JPG (269914 Byte)
Menükarte
cd1.JPG (92947 Byte)
Captains-Dinner
cd2.JPG (117636 Byte)
Captains-Dinner
Besondere Grüße an: Krischan, Yves, Peter , Volker, Heinz, Olaf und all die andern