Teneriffa - La Palma - Puerto Mogan - Las Palmas

tp.JPG (520230 Byte)
Törnplan
wp.JPG (380909 Byte)
Wachplan
04wache.JPG (152679 Byte)
0-4 Wache
48wache.JPG (138524 Byte)
4-8 Wache
Anders wie auf Gran Canaria landeten auf Teneriffa die ersten Flieger aus Deutschland schon am frühen Morgen. Während die alte Crew noch gar nicht weg war, kamen die Neuen schon vor dem Mittagessen an Bord. So war ein buntes Durcheinander an Deck, welches sich erst nachmittags lichtete. Nachdem alle angekommen waren begrüßte Käptn Krischan die Mannschaft bevor man wachweise eine Einführung in die Gepflogenheiten an Bord machte. Abends gingen wir alle in die Stadt um die neue Crew besser kennenzulernen.    
812wache.JPG (142525 Byte)
8-12 Wache
maschine.JPG (106126 Byte)
Die Maschinisten
Peter, Dieter, Stefan & Uli
scruzten.JPG (109148 Byte)
Santa Cruz de Tenerife
begruessung.JPG (146341 Byte)
Begrüssung durch 
Käptn Krischan
Am nächsten Tag, nach der obligatorischen Sicherheits- und Riggeinweisung verliessen wir Teneriffa nach dem Mittagessen. Kaum aus dem Hafen draussen hatten wir jede Menge Wind und Wellen, was den Neuankömmlingen natürlich gleich Probleme bereitete. Ungefähr ein Drittel der Besatzung hing über der Reling und liess sich das noch eben genüßlich eingenommene Mittagsmahl noch einmal durch den Kopf gehen. Die ganze Nacht segelten unter Sturmbesegelung bei 8 Bft gen La Palma. Erst um 4 Uhr in der Nacht flaute der Wind auf 4 Bft ab, was die Schiffsbewegungen dann für die Crew etwas erträglicher machte. 
ullosusan.JPG (101841 Byte)
Ullo und Susan
smutsottofrank.JPG (67823 Byte)
Die Smuts
Otto & Frank
lustigespeisekarte.JPG (98063 Byte)
Lustige
Speisekarte
gangway.JPG (136692 Byte)
4-8 und ihre Gangway
anlman.JPG (110438 Byte)
Ablegemanöver
Nachmittags um 15 Uhr machten wir dann schon in Santa Cruz de La Palma an der Pier fest. Wie üblich fielen wir die Kneipen der netten Inselhauptstadt ein um mit den ehemals Kranken ihre wiedergewonnene Gesundheit zu feiern.
Am frühen Morgen des nächsten Tages wartete nach dem Frühstück schon ein Bus, der die Meisten der Crew über die fuhr. Die andern genossen die Stille und Ruhe im Schiff oder machten noch einen Stadtbummel. 
schch.JPG (88178 Byte)
Denkpause
lapalma1.JPG (107614 Byte)
La Palma
mickbrit.JPG (81741 Byte)
Micky & Brit
evisus.JPG (132091 Byte)
Evi und Susi
manoe.JPG (109531 Byte)
Achterschiff beim Manöver
Nach dem Abendessen warfen wir auch hier die Leinen los und liefen mit Kurs SO in Richtung zwischen Teneriffa und Gomera vorbei nach Gran Canaria. 
2 Tage und Nachte später liessen wir den Anker vor Porto Mogan fallen um dort unser Captainsdinner zu begehen. Die Smuts kramten wieder mal alles heraus was Küche und Keller hergaben und zauberten daraus ein geniales Festmahl.  
andek.JPG (187418 Byte)
8-12 Wache in Action
seukluver.JPG (183453 Byte)
Susi, Evi, Ullo
susursu.JPG (184162 Byte)
Susan & Ursula
ursulmich.JPG (93913 Byte)
Ursula und Michael
cd3.JPG (122744 Byte)
Captains-Dinner
Am nächsten Morgen lichteten wir den Anker und nahmen Kurs auf unseren Endhafen Las Palmas. Während der Überfahrt wurde noch Reinschiff gemacht bevor wir gegen Mittag im Hafen festmachten. Ein gemeinsames Abendessen an der Strandpromenade bildete einen netten Abschluss dieses Törns bevor am nächsten Tag fast alle wieder zurück in die Heimat flogen.   
cd2.JPG (87674 Byte)
3 Toppsis
Andi, Eike und Micky
cd1.JPG (113100 Byte)
Captains-Dinner
mp.JPG (261430 Byte)
Menüplan
susmacke.JPG (107691 Byte)
Kleine Reparatur
Besondere Grüße an: Brit, Yves und Verena, Elmer, Krischan, Ullo, Susan, Peter, Evi und Susi, Heinz, Thomas und all die andern