Bilder vom Alex-Stammtisch in  Dresden am 10.+11.05.2008

P1010450.JPG (54114 Byte) P1010463.JPG (44591 Byte) P1010508.JPG (54300 Byte) P1010518.JPG (73010 Byte)
Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich am Pfingst-Wochenende, genauer gesagt am Samstag mittag, rund 24 Alexianer (und solche die es noch werden wollen - an dieser Stelle Grüße an Simone, Marina und Claudia) an der Dresdner Frauenkirche ein und es gab erstmal ein großes HALLO und die Wiedersehensfreude war groß!
Dann ging das Sightseeing-Programm, welches Mandy vorbildlich organisiert hatte (ich hätte es nicht besser machen können :-)!) los: als erstes stand eine Audio-Guide-Führung in der wunderschönen Dresdner Frauenkirche auf dem Programm. Das imposante Bauwerk mit der großen Steinkuppel hat uns allen sehr gut gefallen!
P1010521.JPG (79030 Byte) P1010524.JPG (68267 Byte) P1010551.JPG (68684 Byte) P1010552.JPG (52744 Byte)
Danach gabs eine gut 2-stündige geführte Stadt-Tour mit einer sympathischen Dresdner Stadtführerin, die uns in ihrem Dialekt die Bauwerke und Geschichte der Stadt näher brachte: Zwinger, Oper, Schloss, Stallhof, Fürstenzug, Brühlsche Terrasse usw. - ganz große klasse war das!
P1010554.JPG (52514 Byte) P1010559.JPG (72736 Byte) P1010563.JPG (56569 Byte) P1010566.JPG (48612 Byte)
Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann ins Lokal "Pulverturm", ein rustikales und gemütliches Restaurant direkt an der Frauenkirche. Das Essen war sehr lecker, nur leider mussten wir die Plätze nach nicht mal 2 Stunden schon wieder räumen, weil die nächste Reservierung dran war - so kam die Nachspeise leider zu kurz :-( ! Daher haben wir uns dann ans andere Elb-Ufer, in die Dresdner Neustadt (das "Szene-Viertel") aufgemacht, um dort in einem gemütlichen Irish-Pub im Freien zu sitzen und dann später noch in einem Club ein wenig zu feiern.
P1010567.JPG (39925 Byte) P1010569.JPG (57584 Byte) P1010574.JPG (56777 Byte) P1010576.JPG (59329 Byte)
Spät in der Nacht haben wir uns dann alle auf den Weg nach Freiberg bzw. Hilbersdorf gemacht, um unser Nachtquartier bei Matthias und verschiedenen Hotels und Pensionen zu beziehen. Am Pfingstsonntag gab es Frühstück bei Matthias auf der Sonnenterrasse (im Sand - extra aufgeschüttet für die Beachparty abends!). Danach gings zur "Reiche Zeche" in Freiberg - ein ehemaliges Bergwerk zum Silberabbau. Dort bekamen wir lustige grüne Anzüge, Gummistiefel, einen Helm (der sich als absolut essentiell herausstellte) und eine Umhängelampe (die ungefähr 5 kg gewogen hat) und dann gings los: mit dem Aufzug 150 m in die Tiefe fahren und gut 2,5 Stunden durch dunkle Gänge hinter einem Führer herlaufen, -kriechen, sich bücken usw. - eine wirkliche Erlebnistour! Sogar eine "Hühnerleiter" kletterten wir hinauf und sind auf allen Vieren durch schmale und niedrige Durchgänge gekrabbelt. Aber alle sind heil wieder ans Tageslicht zurückgekehrt!
P1010580.JPG (71347 Byte) P1010587.JPG (64521 Byte) P1010614.JPG (38103 Byte) P1010639.JPG (38856 Byte)
Danach gab es eine Stärkung im Cafe Schwanenschlößchen in Freiberg und abends stand dann die Beachparty bei Matthias im Garten auf dem Programm! Lecker Grillen (unter fachlicher Anleitung!), Buffet mit allem drum und dran und großes Lagerfeuer, um dass bis spät in die Nacht alle saßen.
Und natürlich durfte "ein kleiner Mann" nicht fehlen im Programm!
Alles in Allem - ein rundum gelungenes Wochenende & Alex-Treffen! Danke an die Organisatoren Mandy und Matthias!
 
Grüne Grüße Susi
P5110007.JPG (48012 Byte) P5110047.JPG (79630 Byte) P1010482.JPG (59153 Byte)