Zeltwochenende am Badesee
St.Leon-Rot, 03.06. - 05.06. 2006

claususzeltbau1.JPG (156362 Byte)
Claudi und Susan beim Zeltaufbau
runde2.JPG (154203 Byte)
Gemütliche Runde
frank.JPG (156170 Byte)
Tagesgäste Frank & Freundin
versorgungszelt.JPG (134720 Byte)
Versorgungszelt
Nachdem das Zeltwochenende im letzten Jahr ein voller Erfolg war mußte dieser Event natürlich auch dieses Jahr wiederholt werden. Dazu suchten wir uns als Termin das lange Pfingstwochenende aus, damit wir soviel Zeit wie möglich miteinander verbringen konnten. Björn, der sogar extra aus Kiel den weiten Weg auf sich nahm, war durch die Nacht gefahren und wartete schon seit 6 Uhr auf unserem reservierten Areal. Im Laufe des Samstagmorgen versammelte sich dann die restliche Schar und schlug ihre Zelte auf. Rund um einen Zeltpavillon, den wir als Partyzelt nutzten, entstand so eine kleine Alex-Zeltstadt. Natürlich waren wieder alle Arten von Zelten vertreten, die den jeweiligen Besitzer beim Aufbau so manche Sorgenfalten ins Gesicht trieben. Herausragend war mal wieder Volkers Zelt, welches soooo groß war, daß darin Platz für 10 Leute gewesen wäre. Da wir genügend Zelte hatten, nutzten wir das halbe Jumbozelt allerdings lieber als Versorgungszelt. Und nicht zu vergessen Jerrys Zelt, das wohl noch aus der Nachkriegszeit stammte und den Charme der guten alten 50er-Jahre versprühte.
runde1.JPG (159227 Byte)
Gemütliche Runde
jerrymachtfeuer.jpg (199058 Byte)
Jerry, der Bläser
mickgrill.JPG (144394 Byte)
Micky, der Griller
runde3.JPG (143790 Byte)
Tom, Andrea, Lioba, Silke,
Claudi, Susan und Volker
Als nachmittags dann auch die Nachzügler eingetroffen waren, fuhren wir erst mal in einen Supermarkt um Proviant für die nächsten Tage zu kaufen. Voll beladen gings zurück zu den Anderen, die das ganze Zeug dann in einer langen Kette vom Auto zu den Zelten transportierte. Wie auf der Alex eben. Nachdem es dann etwas anfing zu regnen und wir feststellen mussten, daß der eine Zeltpavillon zu klein war für uns alle, fuhren Manuela und Susan nochmal zum Baumarkt und organisierten kurzerhand einen zweiten Pavillon, damit die Party endlich losgehen konnte.
alexjerrychackahoi.jpg (170552 Byte)
Zuerst Ahoi-Brause....
ahoialexjerrychack.jpg (160541 Byte)
...dann mit Wodka nachspülen
liobasilkeclaudi.jpg (187887 Byte)
Lioba, Silke und Claudi 
Schnell wurde von den Jungs der Grill angeworfen während die Damen sich an den Salaten zu schaffen machten. Gemütlich und trocken saßen wir in großer Runde um die mitgebrachten Tische und liessen uns die Schweinereien, Chicken und die verschiedenen Salate schmecken. 
bjoernfrueh.JPG (123819 Byte)
Björn am nächsten Morgen
alexfrueh.JPG (123375 Byte)
Alex morgens
julifrueh.JPG (119743 Byte)
Julia morgens
susfrueh.JPG (123305 Byte)
Susan morgens
volkfrueh.JPG (48847 Byte)
Volker morgens
fruehstck.JPG (122517 Byte)
Frühstück
Wie so oft stieg mit zunehmender Dunkelheit natürlich auch der Alkoholkonsum. Alex hatte extra Ahoi-Brause und Wodka mitgebracht, was beides mit einem bestimmten Ritual schnellstens runtergespült werden mußte. Die ersten Brause-Wodkas waren noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber später hat es dann geschmeckt. Spät in der Nacht fielen wir dann, mehr oder weniger freiwillig in unsere kuscheligen Schlafsäcke.  
skiclau1.JPG (111372 Byte)
Claudi
mickyclaudi3.jpg (192031 Byte)
Claudi & Micky
wsclaudi2.jpg (209169 Byte)
Claudi
claudiws9.jpg (154143 Byte)
Claudi
skiclau2.JPG (90284 Byte)
Claudi
Am nächsten Morgen zeigte sich dann, daß die Brause für den ein oder andern doch zuviel war. Schlaftrunken und mit geschwollenen Augen tauchte so mancher am reichhaltigen Frühstückstisch auf. Danach war Sport angesagt. Claudia aus Dresden war die Erste, die sich auf die Wasserskibahn wagte. 
jerryws4.jpg (162044 Byte)
Jerry
skijerr1.JPG (126691 Byte)
Jerry
skijerr2.JPG (115580 Byte)
Jerry
wsjerry1.jpg (254099 Byte)
Jerry
jerryws1.jpg (234996 Byte)
Jerry
Danach folgten noch Jerry und Manu. Alle drei wurden in einen Neoprenanzug gezwängt und bekamen ihre Leihskier. Nach einer fachmännischen Einweisung verliefen die ersten Starts noch nicht ganz planmässig aber mit der Zeit klappte es immer besser und so hatten die Skifahrer, wie auch wir Zuschauer, einen Riesenspaß. 
skiman1.JPG (130645 Byte)
Manu
skiman6.JPG (97808 Byte)
Manu
skizuschauer.JPG (136281 Byte)
Zuschauer
skiman22.JPG (108695 Byte)
Manu
skiman5.JPG (103727 Byte)
Manu
skiman3.JPG (117968 Byte)
Manu
Nachmittags wurde die Sonnencreme ausgepackt und man faulenzte auf der grossen Rasenfläche. Björn, Jerry und Claudia lieferten sich noch ein Volleyballmatch gegen ein Team aus der benachbarten Zeltstadt, das sie allerdings haushoch verloren. Naja, was solls. Das schöne an diesem Campingplatz ist jedenfalls, daß er jede Menge Möglichkeiten für Sport und Spaß bietet. 
faulpelz1.JPG (168754 Byte)
Bein Sonnenbaden
bilderschaun.JPG (131278 Byte)
Bilder anschauen
visitors4.jpg (348485 Byte)
Tom, Chuck, Volker, Julia, 
Susan, Silke, Claudi & Lioba
grillingsusi1.jpg (202244 Byte)
Susan
Wie am Vortag gabs abends wieder ein Grillfest und wie am Vortag auch wieder einen fröhlichen Umtrunk. Bis spät in die Nacht wurden wieder alte Törnstorys hervorgekramt oder Pläne für neue Törns geschmiedet. Natürlich fiebert auch jeder dem anschliessenden Wochenende zu, wo Gott und die Welt nach Bremerhaven fährt um die Rückkehr der Alex von ihrer Südamerikareise zu feiern.
volleyb.JPG (191056 Byte)
Volleyball
bank.JPG (143622 Byte)
Lioba, Volker, Alex,
Andrea, Manu und Tom
jerryzelt.JPG (140489 Byte)
Jerry und sein Zelt
volkmanuchuck.JPG (101648 Byte)
Volker und Manu & Chuck
goodmorningchack1.jpg (148259 Byte)
Chuck aus
New York
Tags darauf wurden nach einem ausgiebigen Frühstück die Zelte gepackt und man machte sich auf die teilweise recht lange Heimfahrt. Auch nächstes Jahr wird wieder das Zeltwochenende stattfinden. Ihr seid alle herzlich eingeladen. Infos dazu dann wieder hier zu gegebener Zeit.    
fruehstueck2.jpg (226150 Byte)
Frühstück
fruehstueck1.jpg (247111 Byte)
Frühstück
visitors2.jpg (276412 Byte)
Julia, Susan, Alex, Björn und Lioba