Alex - Crewtreffen auf der Insel Föhr
Wyk, 23.07. - 25.07. 2004

brittajanjuergnad.JPG (273168 Byte)
Britta, Jan, Jürgen und Nadine
charlyjens.JPG (111642 Byte)
Charly und Jens
chrismatz.JPG (205874 Byte)
Chrischan und Matze
esmehelge.JPG (220556 Byte)
Renate und Helge
Zum zweiten Mal hatte sich die Föhrer Alex-Fraktion unter Federführung von Bootsmann Jürgen Becker, Smut Uwe und den Maschinisten Dieter Menster und Siggi Wolf die Mühe gemacht und ein weiteres großes Alex-Treffen für 60 ihrer Lieblingsmitsegler organisiert. Schon im Laufe der Woche reisten die ersten Alexianer an um die teilweise weite Anfahrt mit einem Kurzurlaub zu verbinden. 
chrismatzsimo.JPG (180805 Byte)
Chrischan, Matze und Simone
horst.JPG (186976 Byte)
Horst und Petra
plauschdieter.JPG (216432 Byte)
Dieter beim Klönen
rainerjens.JPG (162374 Byte)
Rainer und Jens
Im Laufe des Freitags kamen dann die Meisten der Alex-Jünger mit der Fähre an. Dank Handys wurde über die Ankunft informiert  und es fand sich immer jemand um die Neuankömmlinge mit dem Auto in die verschiedenen Quartiere zu verteilen. Die Meisten jedoch schliefen auf dem Festgelände, welches uns vom ansässigen Kinderheim zur Verfügung gestellt wurde.
Als Treffpunkt war freitagabends dann die Kneipe "Zum glücklichen Mathias" von Smutje Olaf vorgesehen, wo sich dann alle so nach und nach einfanden. Alle freuten sich, die bekannten Gesichter von Bord der Alex wiederzusehen und in alten Erinnerungen zu schwelgen. Diejenigen, die man noch nicht kannte, waren dann nach zwei oder drei Bierchen auch so vertraut, als ob man schon zusammen um die halbe Welt gesegelt wäre.  Nachts ging's dann schon etwas früher in die Kojen, denn am Samstag hatten wir volles Programm.
gruppe.JPG (280340 Byte)
Alex-Crew
tisch.JPG (245478 Byte)
Beim Essen
ilkasky.JPG (210410 Byte)
Ilka & Sky
janralf.JPG (193991 Byte)
Jan und Ralf, die Grillmeister
matzechrischanjens.JPG (193992 Byte)
Matze, Chrischan und Jens
Für Samstag hatten sich die Organisatoren einige Programmpunkte ausgedacht, zwischen denen wir wählen konnten um uns den Samstag kurzweilig zu vertreiben. Morgens konnte man mit Dieter auf seinem Boot einen Ausflug zu dem vor einigen Jahren teilweise untergegangenen Frachter "Pallas" unternehmen. Nachmittags oder man konnte eine Wattwanderung machen, welche von Uwe geführt wurde. Jedenfalls hatten wir eine Menge zu tun bis wir uns dann abends alle auf dem Festplatz im Heidewäldchen zur Party trafen. 
lagerfeuer.jpg (161479 Byte)
Rund ums Lagerfeuer
grillplatz.jpg (146156 Byte)
Am Grillplatz
lagerfeuer2.jpg (147888 Byte)
Rund ums Lagerfeuer
saskiauwe.JPG (87639 Byte)
Saskia und Uwe
Nachdem sich alle ab 18:00 auf dem Gelände eingefunden hatten wurde erst mal der Grill angeworfen während das erste Faß Bier schon mal geleert wurde. Bei Fleisch, Würsten und Salaten fand man die Grundlage für einen langen ausgelassenen Abend. Mit Einbruch der Dunkelheit plazierten wir uns um das prächtige Lagerfeuer und sangen uns die Kehlen aus dem Hals während Chris dazu Gitarre spielte.
siggiilka.JPG (184470 Byte)
Siggi und Ilka
schlafsaal.JPG (210811 Byte)
Schlafsaal
rainersky.JPG (215807 Byte)
Rainer und Wolfgang
juergnadchris.JPG (165012 Byte)
Jürgen, Nadine und Chris
Der Sonntagmorgen wurde von einigen noch für einen Besuch auf dem Fischmarkt im Hafen genutzt bevor es dann wieder mit der Fähre zurück nach Hause ging. Es war ein tolles Wochenende für uns alle und möchten uns noch mal bei den Organisatoren und dem Kinderheim für ihre Mühe bedanken.