Checkliste

Da ich immer wieder gefragt werde, was man alles auf die Alex mitnehmen sollte, hab ich euch hier mal meine private Checkliste abgedruckt:
 
Vorab ein paar Bemerkungen: 
An Deck: Alles, was ihr während der Wache an Deck anzieht, wird ziemlich schnell schmutzig und bekommt Flecken, die sich hartnäckig gegen jedes Waschmittel wehren. Also nehmt zum Arbeiten nicht gerade Designerklamotten mit.
Schlechtwetter: Die Schlechtwetterausrüstung müßt ihr je nach Törngebiet ausrichten. Bei Nord-/Ostseetörns solltet ihr vielleicht noch ein paar warme Sachen zusätzlich einpacken.
Schuhe: Die Arbeitsschuhe sollten einen Absatz haben, um im Rigg einen festen Halt zu haben. Die Farbe der Sohlen ist egal. Wer als Dame mit Stöckelschuhen an Bord kommt, wird sofort kielgeholt.
Die Erfahrung hat gezeigt, daß man immer zu viel einpackt. Denkt daran, daß alles in eine Reisetasche (kein Koffer) passen sollte, da der Stauraum unter Deck recht begrenzt ist.
 
 An Deck:
 1 lange Jeans
 1 kurze Hose
 1 Alex-Takelhemd
 Alex-T-Shirts
 1 Alex-Pulli
 1 Troyer
 1 Käppi
 1 Paar Sicherheitsschuhe
 
 Landgang / Captainsdinner:
 1 saubere lange Jeans
 1 saubere kurze Hose
 Polohemd
 T-Shirts
 Schuhe
 Schlechtwetter:
 Halstuch
 Sturmhaube
 Mütze
 Handschuhe
 Regenjacke/-hose
 Gummistiefel
 warme Strümpfe
 
 Standards:
 Socken
 Unterwäsche
 1 Badehose
 2 Handtücher
 
 Ausrüstung:
 Klettergurt (wird bordseitig gestellt)
 Taschenmesser
 Taschenlampe
 Sonstiges:
 Segelausweis DSST
 Bootsführerscheine
 Personalausweis
 Kreditkarte
 Devisen
 Handy
 Handyladegerät
 Fotoapparat
 Ohrstöpsel
 Sonnenbrille
 Batterien
 Lesestoff
 Arznei
 Waschzeug
 Badeschlappen
 Wecker
 
Wie schon oben erwähnt, ist das meine persönliche Checkliste. Die müßt ihr natürlich euren Bedürfnissen anpassen!

Noch ein paar Hinweise:
Der Wecker ist nur zum Zeit ablesen! Lasst Euch nie durch den Wecker wecken!!!! Eure Zimmergenossen danken es euch!
Geweckt werdet ihr durch die vorhergehende Wache.

Ohrstöpsel nur im Notfall benützen!!! Wenn ihr die Dinger in den Ohren habt, ist zwar alles schön still, aber ihr hört dann eventuelle Alarme oder Notfallsignale auch nicht. Und das wäre nicht gut!